Unsere Geschichte
2023  Aktion "Schattenfangen" bei den Humortagen des keb-rt - bildnerisch fingen wir die Konturen der Gäste ein
           KuajO-Kunstprojekt in Ruhegarten und Kapelle des Heimatmuseums Thema "VER:RÜCKT" 

2022  Kunst & Kultur im Garten des Heimatmuseums: "Spurensuche"
           -
ein unterhaltsamer Nachmittag voller Interpretationen verschiedener Kunstsparten unter Mitwirkender allen Alters zum Thema 

2021 Kulturtage Reutlingen:  Mitmachaktion "Schattenzeit- Zeitschatten"
          -
ein 6 Meter langes Leinwandbild entsteht durch die Schattenbilder und Phantasie der Künstler*innen und Passanten  
          Kunst & Kultur im Garten des Heimatmuseums: "Unsere Zeit" - ein Nachmittag voller Kunst (Malerei, Skulptur, Objekte, Fotographie),      
          Performance, Kurzgeschichten, "Paint in Music" (E-Gitarre, Akkordeon, Saxophon, Streetpiano) 

2019 Jazz-Club in der Mitte: „Paint it Jazz“ am Nachmittag gemütlich bei Kaffee, Zopf und Kerze
          Kunst & Kultur „Grenzenlos 3  Entdeckungen“ im Garten des Heimatmuseums mit Lesung in der Kapelle, Stelzenperformance, Live-   
          Painting  zur Jazzmusik, Tanz, Gesang und 14 ausstellenden Künstlern 

          Foyer Rathaus RT: Ausstellung "Entdeckungen"   9/2019 - 1/2020 an der Kulturnacht mit "Paint it Jazz"

2018 Kunst & Kultur „Grenzen-Los 2: aus dem Stegreif-Improvisation pur“ 
         
- ein buntes und experimentelles Programm im Garten des Heimatmuseums mit Ausstellung

2017  Kunst & Kultur „Grenzen-Los“
           Teil 1 Konzert mit Chor in der Marienkirche + Instrumental-Ensemble
           Teil 2 im Garten des Heimatmuseums mit Ausstellung, Musik und Mitmachaktionen.

2016 Beginn der Reihe Kunst & Kultur im idyllischen Garten des Heimatmuseums: „Kunst im Quadrat“

           Idee, Initiative und Organisation Maria Katsouli und Karin Zimmermann
           Freiluftausstellung, Tanz, Lesung in der Kapelle, Gesang, Mitmachaktionen, "Paint it Jazz" & Flashmob 

2015  Unter dem Thema: „Kirche – Keller - Kunst – Klang“ gab es in der St. Wolfgangskirche mit 8 Künstler*innen um Amalia Lorenzo und      
           Agatha Heim einen Nachmittag lang Musik, Lyrik und Tanz.
           Im Jazzclub gestalteten 7 Künstler um Maria Katsouli und Karin Zimmermann  „Paint it Jazz“ = Livemalen zusammen mit den Gästen. 

2013 – 2014  Mit über 40 Künstler*innen nahm das Großprojekt Gestalt an. Zwischen September 2013 bis Februar 2014  wurden an möglichst     
             vielen Orten der Stadt Kunstwerke ausgestellt. Begleitet werden die Ausstellungen durch Events, Workshops, Künstlergespräche, 
             Kunstwanderungen, Vorträge, Gesprächsforen
und Performancekunst. Hinzu kamen Kooperationen mit sozialen Projekten
             (Flüchtlingsheim, Schule, Altenheim, Frauenhaus…) und Therapiezentren, Ballettschule, Beerdigungsinstitut, Reisebüro, Amtsgericht, 
             Autozentrum und vielen Schaufenstern der Stadt.
2013  Ideengeberin Beate Hanek und Paul Schlegl vom Kath. Bildungswerk (KEB) https://www.keb-rt.de/  laden Künstler*innen der Region zu   
           einem besonderen Vorhaben ein unter dem Namen „Kunst an jedem Ort“, kurz KuajO